Kursportal Kreis Nordfriesland. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Nordfriesland

« Zurück

Kursweiterbildung Palliativmedizin Basiskurs (Bildungsurlaub im Rahmen beruflicher Weiterbildung für Ärzte, Pflegepersonal)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

nach den Richtlinien der Weiterbildungsordnung der Bundesärztekammer und den Empfehlungen der DGP (Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin) als Weiterbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung anerkannt.

Die Kursweiterbildung ist fester Bestandteil der Zusatz-Weiterbildung PALLIATIVMEDIZIN. Sie soll die während der Weiterbildungszeit praktisch erworbenen ärztlichen Kompetenzen theoretisch untermauern. Dies wird sowohl durch die Erweiterung medizinischer Fachkenntnisse als auch durch Sensibilisierung für psychosoziale und spirituelle Aspekte erreicht. Das Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität Schwerkranker.

In diesem Kurs soll die Kompetenz der teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte sowohl durch Wissensvermittlung, als auch durch die Weiterentwicklung ihrer Einstellung und Haltung gefördert werden.

Den Teilnehmenden soll verdeutlicht werden, dass ärztliches Handeln mehr umfasst als Diagnosestellung und Heilung.

Darüber hinaus soll der Kranke in seiner Ganzheitlichkeit wahrgenommen, betreut, behandelt und begleitet werden. Um dieses Ziel zu erreichen, bietet die Kursweiterbildung ein breites Spektrum an Lehrmethoden, das neben Vorträgen auch Kleingruppenarbeit am konkreten Fallbeispiel beinhaltet. Die Gruppengröße ist so gewählt, dass ein effektives Arbeiten sowohl im Plenum als auch in den Kleingruppen gewährleistet ist.

Das Kursprogramm des Basiskurses umfasst 40 Unterrichtseinheiten und ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Fallseminaren einschließlich Supervision.

Die in der Kursweiterbildung PALLIATIVMEDIZIN vermittelten Lerninhalte entsprechen den curriculären Vorgaben des Kursbuches Palliativmedizin der Bundesärztekammer, den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) und den Richtlinien der zuständigen Landesärztekammer Schleswig-Holstein. Außerdem ist die Veranstaltung von der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes (DGSS) anerkannt.

Zum Erwerb der Zusatzbezeichnung sind (je nach zuständiger Ärztekammer) folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Facharztanerkennung in einem Fach mit Patientenbezug
  • die Teilnahme an der 40 stündigen Kursweiterbildung PALLIATIVMEDIZIN
  • ein Jahr praktische Tätigkeit in einer anerkannten Einrichtung der Palliativmedizin oder
  • insgesamt 120 Stunden Palliativmedizin Fallseminare

Deshalb bieten wir als Ergänzung zur Kursweiterbildung die separat belegbaren Module 1, 2 und 3 der Fallseminare inklusive Supervision an, so dass die gesamten geforderten 160 Stunden innerhalb eines Jahres absolviert werden können.

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i

Beratung

Sie möchten sich beruflich verändern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles über das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den geläufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer Nähe? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden Bundesländer.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^