Kursportal Kreis Nordfriesland. Den richtigen Kurs finden.

Suchen & finden

Suchbegriffe kombinierbar durch Komma - z.B. Englisch, Flensburg,…

Kursportal
Nordfriesland

« Zurück

Abschluss: Techniker/in, staatlich geprüft - Bautechnik

Fachschule fĂŒr Bautechnik

Inhalt

Schwerpunkte, Bauwerkerhaltung, Hochbau bzw. Tiefbau

Ausbildungsgang: Der Ausbildungsgang umfasst Unter- und Oberstufe. Im ersten Schuljahr (Unterstufe) werden die Grundlagen vermittelt, die für alle drei Schwerpunkte inhaltsgleich sind. Die Differenzierung nach Hochbau, Tiefbau und Bauwerkerhaltung erfolgt im zweiten Schuljahr (Oberstufe). Staatlich geprüfte Techniker/innen einer der Ausbildungsrichtungen können durch den erneuten Besuch einer Oberstufe (nur das fachspezifische Angebot, ca. 2 Tage / Woche) eine zusätzliche Qualifikation in einem zweiten Schwerpunkt erwerben.

Das Schuljahr beginnt nach den Sommerferien (Ferienordnung für Schleswig-Holstein). Es werden ca. 30-35 Wochenstunden unterrichtet.

Abschlussprüfung: Die Abschlussprüfung wird vor einem Prüfungsausschuss der Schule abgelegt. Nach bestandener Prüfung erhält der Absolvent/die Absolventin die Berechtigung zum Führen des geschützten Titels "Staatlich geprüfte Technikerin" bzw. "Staatlich geprüfter Techniker".

Zusätzliche schulische und außerschulische Abschlüsse:

  • Das Versetzungzeugnis zum Ende des ersten Schuljahres schließt den als gleichwertig anerkannten Realschulabschluss ein.
  • Nach dem Bestehen der Prüfung wird die Fachhochschulreife zuerkannt.

Bei Bedarf können folgende zusätzliche außerschulische Abschlüsse angeboten werden:

  • Ausbildereignungsprüfung
  • "Kauffrau / Kaufmann im Handwerk" (kostenpflichtig) vor der jeweils zuständigen Kammer.

Beide Abschlüsse werden für die Meisterprüfung anerkannt.

Aufnahmebedingungen:

  • Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Fachschulreife,
  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf des Bauhaupt- oder Baunebengewerbes .
  • Nachweis einer einschlägigen Berufstätigkeit von mindestens 1 Jahr.

Bei Zeitsoldaten können berufsbezogene Dienstzeiten anerkannt werden; Wehr- oder Ersatzdienst wird mit 3 Monaten angerechnet, darüber hinaus sind bei Abweichungen auf Antrag Einzelentscheidungen möglich (z.B. abgebrochenes Fachhochschulstudium). Bewerber ohne Berufsausbildung können bei mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ebenfalls zugelassen werden.

Kosten: Es besteht Lernmittelfreiheit für allgemeine Schulbücher. Für besondere Lernmittel, Fachbücher oder Projekte fallen Kosten in Höhe von z.Zt. ca. 800 € an. Eine einwöchige Studienfahrt, die Bestandteil der Ausbildung ist, erfordert zusätzlich ca. 300 €.
Prüfungsgebühren werden nicht erhoben.

Abschluss
Techniker/in - Bautechnik () i
Förderungsart
BAföG (Meister Techniker u.a.) () i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
01.08.18 - 31.07.20 Beginnt jĂ€hrlich dauerhaftes Angebot 07:45 - 15:30 Uhr 2 Jahre Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos
staatliche Schule, kein Schulgeld
Herzog-Adolf-Straße 3
25813 Husum

Infos und Bewerbung.­.­.­

Beratung

Sie möchten sich beruflich verÀndern und haben Fragen zur beruflichen Weiterbildung?

Hier finden Sie Beratungsangebote, kostenlos, neutral und kundenorientiert.

Mehr

Service

Servicetelefon, Checklisten, AGB’s: Hier finden Sie alles ĂŒber das Kursportal Schleswig-Holstein.

Mehr

Förderung

Weiterbildung ist förderbar. Links zu den gelÀufigsten Förderprogrammen des Bundes und des Landes Schleswig-Holstein finden Sie hier.

Mehr

Regionen

Sie suchen eine Weiterbildung in Ihrer NĂ€he? Die regionalen Datenbanken fokussieren Ihre Suche auf Ihre Region.

Mehr

Andere Portale

Wenn Sie ehrenamtlich tÀtig sind oder als Trainer/-in arbeiten, entdecken Sie spezielle Angebote, auch der angrenzenden BundeslÀnder.

Mehr

Hilfe

Tipps und Tricks bei der Suche im Kursportal.

Mehr
^